SPD Kruft unterstützt ehrenamtliche Initiative

Gepostet Von am Feb 19, 2016 |


Fremde werden Freunde hilft Asylsuchenden

Vergangenes Wochenende konnte die SPD Kruft eine Spende in Höhe von 660€ an die Pellenzer Flüchtlingsinitiative „Fremde werden Freunde“ übergeben. Das gesamte vergangene Jahr habe man bei verschiedenen Veranstaltungen durch Verkaufserlöse Geld gesammelt, so Kassierer Manfred Meister. Besonderer Dank gilt hierbei an die Krufter Architektin Eva Steinberger-Theisen, die wesentlich dazu beigetragen hat durch ihre Teilnahme an „Kruft ist offen“ und dem jährlichen Lichterabend.

„In diesen schwierigen Zeiten, wo der gesellschaftliche Zusammenhalt mehr denn je zählt, ist es uns Sozialdemokraten besonders daran gelegen, denjenigen zu helfen, die Schutz suchen.“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Benjamin Kastner.

So nutzte der Ortsverein vergangenen Samstag die Möglichkeit das wöchentliche „Café der Kulturen“ in Plaidt zu besuchen. Dieses dient als Austauschstelle für alle MitbürgerInnen zur Verfügung – Asylsuchenden, HelferInnen, Sozialschwachen und Menschen, die neue Kulturen kennenlernen möchten. Eine tolle Einrichtung, die einen wesentlichen Beitrag zur gelungenen Integration darstellt.